Praxis für Sporttherapie
Praxis für Sporttherapie

Über uns:

 

Es war ein langer Weg - danke für Ihr Vertrauen!

 

 

Interview aus der Zeitung:

Bockhorn. Nach acht Jahren Tätigkeit als Diplom-Sporttherapeut im Gesundheitshaus Varel ist Dimitry vielen Menschen in der Region schon bekannt und hat sich durch seine sanften Behandlungsmethoden sowie die individuelle Vorgehensweise einen guten Namen gemacht.

 

"Es war für mich ein langer Weg, der mich bis hierher geführt hat", berichtet Dimitry, "begonnen hat dieser Weg in Minsk/ Weißrussland mit dem Studium an der Fakultät für Rehabilitationssport, Sporttherapie und Behindertensport. Nach dem Diplomabschluss kam ich 2001 nach Leipzig, um meine Kenntnisse in diesem Berufsfeld weiterzuentwickeln und in Deutschland zu vertiefen."

 

Damals war er bereits auch ausgebildeter Krankenpfleger – damit  diese Ausbildung auch in Deutschland anerkannt wurde, lernte er an der Diakonie-Krankenpflegeschule in Leipzig, absolvierte ein Praktikum am Diakonie-Krankenhaus und war nach dem Abschluss parallel zu seinem Studium in der Krankenpflege tätig.

 

2008 schloss er sein Studium als Diplomsportlehrer mit dem Schwerpunkt Rehabilitation in Orthopädie und Neurologie an der Uni Leipzig ab und arbeitete danach bis zum Jahresende 2016 im Gesundheitshaus Varel:

 

"Es war nicht leicht, für jeden Patienten den richtigen und individuellen Weg zur gesundheitlichen Verbesserung zu finden, aber ich bemühte mich um jeden Einzelnen und hoffe sehr, dass die Menschen es gemerkt haben. Ich habe ständig, auch zu Hause an jene Menschen gedacht, die ich heute behandelt hatte oder morgen sehen werde und zur Ihrer Therapie wieder begrüßen darf. In diesem Sinne möchte ich mich auch bei den Menschen herzlich bedanken, die mir acht Jahre lang ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich hoffe sehr, dass es mir gelungen ist, ihnen auf dem Weg zur Verbesserung ihres Gesundheitszustandes zu helfen und sie erfolgreich zu begleiten.

Dies soll aber nicht als eine Verabschiedung verstanden werden. Obwohl ich das Gesundheitshaus Varel verlassen habe, werde ich in meiner neu gegründeten eigenen Praxis für Sporttherapie meine Tätigkeiten fortsetzen."

 

 

Mit jedem einzelnen Patienten eine Möglichkeit zu finden, seine Beschwerden möglichst langfristig und vollständig zu bessern,  ist das oberste Ziel von Dimitry:

"Vor der Behandlung ist daher eine gründliche Beratung und Untersuchung nötig – gegebenenfalls auch eine Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt und anderen Therapeuten."

 

 

Um die Qualität und Individualität der Therapie in den Reha-Gruppen zu gewährleisten, wird die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt sein: "Ich habe bei meiner Arbeit im Gesundheitshaus die Erfahrung gemacht, dass es nicht leicht ist und es neben dem fachlichen Wissen viel persönlicher Einfühlung bedarf, bis für jeden Patienten der  richtige Weg zu Besserung gefunden ist, daher möchte ich die Gruppen klein halten."

Bei einschlägigen Diagnosen erstatten die Krankenkassen die Kosten für 50 Anwendungen in einem Zeitraum von 18 Monaten: "Damit ist es in der Regel möglich, die Funktionsstörungen im Bewegungsapparat zu analysieren, zu korrigieren und dauerhaft Beschwerdefreiheit zu erreichen – wenn die Patienten bereit sind, ihren Weg zu gehen, den ich ihnen aufgezeigt habe."

 

Rückenprobleme, Schulterbeschwerden, Zustände nach Unfällen oder vor und nach Operationen – die Krankheitsbilder sind so vielfältig wie die Möglichkeiten der Behandlung: "In meiner Praxis werde ich die Patienten ganzheitlich beraten beziehungsweise therapieren und unter anderem auch Ernährungsberatung anbieten – hier unterstützt mich meine Frau; sie ist Apothekerin und Ernährungsberaterin", erklärt Dimitry, der auch dann helfen kann, wenn der Patient mit den chronischen Rückenschmerzen im Teufelskreis der Schmerzmitteleinnahme gefangen zu sein scheint."

 

Mit einem Beratungs- und Therapiezimmer sowie einem Kurs/ Geräteraum in dem komplett renovierten Haus startet Dimitry in die Selbstständigkeit – im April steht schon eine Erweiterung um einen Empfangsraum, ein Wartezimmer und einen Umkleidebereich an, denn dann stehen ihm weitere Räume im Haus zur Verfügung.

 

 

(C) Friebo S.28


 

 

Praxis für Sporttherapie
Lange Str. 15
26345 Bockhorn
Telefon: 04453 5079955 04453 5079955
Fax: 04453 5079831
E-Mail-Adresse: